10. Oktober 2018

Kinder aus der Eifelstraße machten mit beim Projekt der AWB

Kinder ab 5 Jahren werden sensibilisiert für das eigene Umfeld, erfahren, wie sie sich umweltgerecht verhalten und was mit dem Müll passiert.

 

 

Das Projekt von der AWB beinhaltete drei Angebote, die von einer pädagogischen Fachkraft angeleitet wurden. Die Handpuppe "Rabe Hugo" begleitete die Kollegin und es wurde in der Einrichtung ein Bilderbuch vorgelesen. "Unser Köln soll sauber bleiben" wurde auf spielerische und kindgerechte Weise thematisiert.

 

Bei einem Besuch des AWB-Betriebshofs am Maarweg erlebten die Kinder, was mit dem Müll aus unseren Mülltonnen passiert, wie groß und beeindruckend beispielsweise die Fahrzeuge und Streusalzvorräte sind usw.

 

Eine weitere Aktion war, Müll im nahegelegenen Volksgarten vom Boden zu sammeln. Innerhalb von kurzer Zeit hatten die Kinder relativ viel Müll gefunden. Anschließend sortierten alle den Müll in die entsprechenden Tonnen.

 

Wir freuen uns, wenn das Umweltbewusstsein auch mit Hilfe unserer ältesten Kinder nun weiter getragen und im Kindergarten (und darüber hinaus) verbreitet wird...